Freizeitgelände Ochsenborn Ingelheim am Rhein

Freizeitgelände Ingelheim am Rhein © 2016 gutschker-dongus

1 / 7

Öffentliche Parkanlage © 2016 gutschker-dongus

2 / 7

© 

3 / 7

Wasserspielplatz an der Selz © 2016 gutschker-dongus

4 / 7

Matschanlage © 2016 gutschker-dongus

5 / 7

Piratenschiff © 2016 gutschker-dongus

6 / 7

© 

7 / 7

Freizeitgelände Ingelheim am Rhein © 2016 gutschker-dongus

Öffentliche Parkanlage © 2016 gutschker-dongus

© 

Wasserspielplatz an der Selz © 2016 gutschker-dongus

Matschanlage © 2016 gutschker-dongus

Piratenschiff © 2016 gutschker-dongus

© 

In Zusammenarbeit mit der Stadt Ingelheim am Rhein plante gutschker-dongus eine öffentlichen Grünfläche zur Naherholung der Bevölkerung.

Unter anderen wurde entlang der südwestlich verlaufenden Selz im Auebereich ein Freizeitgelände mit einem Spielplatz für Kinder geschaffen. Durch die unmittelbare Nähe zur Selz lag der Fokus auf einer naturnahen Gestaltung, was sich bei der Wahl von Materialien und Spielgeräte widerspiegelt. In einer Kinderbeteiligung wurden Ideen für den Spielplatz gesammelt und einige der Kinderwünsche konnten realisiert werden.

Für die Spielplatzgestaltung wurde das Thema “Wasser“ aufgegriffen. Es wurden verschiedene “Inseln“ geschaffen mit unterschiedlichen Spielmöglichkeiten. Eine Insel bietet einen Sand-Matsch-Bereich mit einer Wasserspielanlage und einer Wasserpumpe mit einer natürlichen Wasserbahn. Auf weiteren Inseln befinden sich unter anderem ein Piratenschiff, eine Seilbahn, Klettergerüst und Schaukeln.

Die Grünfläche wurde von einem Rad-/Fuß-/Wanderweg durchzogen, um die nördlich und südlich angrenzenden, städtischen Verbindungswege, die zum Teil nur schwer zugänglich oder sogar unpassierbar waren wieder zusammenzuführen. Ein bereits bestehender Wanderweg entlang der östlichen Planungsgrenze wurde, mit teils neuer Wegeführung und Ruheplatz komplett überplant. Innerhalb des Straßenzuges wurde ein Pflanzenkonzept für das Begleitgrün erstellt und umgesetzt. In Teilbereichen werden die Grünflächen nur extensiv gepflegt, sodass sich über den Sommer Blumenwiesen etablieren können, die für Insekten von besonderer Bedeutung sind.

Außerdem wurde die Selz renaturiert, indem eine naturnahe Gewässerstruktur sowie Uferabflachungen gebildet wurden. Die Uferbereiche der Selz und die neu erbauten Retentionsbecken zur Regenwasserbewirtschaftung wurden in das Gestaltungs- und Pflanzenkonzept integriert und daher sehr natürlich und erlebbar gestaltet.

mehr lesen +

Planungsbüro

gutschker-dongus
Odernheim am Glan

Projektzeitraum
2016

Größe
11.600 m²

Auftraggeber
Stadt Ingelheim am Rhein