Umweltbaubegleitung Gewerbegebiet Beachtung von Umweltauflagen

Flatterbänder zur Vergrämung von Feldlerchen © 2016 Hauptmann

Flatterbänder zur Vergrämung von Feldlerchen © 2016 Hauptmann

Die Umweltbaubegleitung dient zur Sicherstellung der Berücksichtigung von Umweltauflagen. Dabei ersetzt die Umweltbaubegleitung nicht die Bauleitung für ökologische Maßnahmen wie Bepflanzung, Artenschutzmaßnahmen oder Entwässerung, sondern sie begleitet den gesamten Realisierungsprozess und achtet darauf, dass nicht nur das vorgesehene Werk realisiert wird, sondern auch die in der Planung festgelegten Umweltauflagen beachtet werden.

Bei der Umweltbaubegleitung zur Erschließung des Gewerbegebietes „Großer Forst“ war die Beachtung folgender Auflagen sicherzustellen:
- Schutzzeiten für geschützte Tierarten
- Schutz von zu erhaltenden Gehölzen
- Schutz von Flächen mit hochwertigen Biotopen
- schonender Umgang mit Bodenaushub
- Verwendung standortheimischer Gehölze
- Verwendung insektenfreundlicher Beleuchtung
- Umgang mit wasser- und bodengefährdenden Stoffen

Da sich die Auflagen auf den Bauablauf, die Bauleistungen und die Kosten auswirken, sollte die Umweltbaubegleitung möglichst schon zur Ausführungsplanung beauftragt werden. Dann kann sie die Berücksichtigung der Auflagen in der Planung, bei der Ausschreibung und in den ausgewählten Angeboten überprüfen. Zu Beginn der Baumaßnahme erläutert die Umweltbaubegleitung den Mitarbeitern der beteiligten Firmen die Art und den Zweck der zu beachtenden Umweltauflagen. Während der Bauausführung prüft die Umweltbaubegleitung deren Einhaltung insbesondere durch Kontrollen auf der Baustelle. Sie erteilt bei Verstößen nur ausnahmsweise unmittelbare Anweisungen, wenn Gefahr im Verzug ist. Grundsätzlich berichtet sie einem Vertreter des Bauherren, der dafür sorgen soll, dass die Auflagen beachtet werden.

Falls erforderlich, kann die Umweltbaubegleitung auch an der Modifizierung von Umweltauflagen mitwirken. Durch die Beauftragung einer Umweltbaubegleitung wird den an der Bauausführung beteiligten Büros und Unternehmen eine kompetente Person zur Seite gestellt, mit der auch Umweltaufgaben gelöst werden können, die sich in der Phase der Genehmigungsplanung noch nicht stellten.
So wurden bei der Erschließung des Gewerbegebietes „Großer Forst“ auch die ökologischen Anforderungen an
- die Behandlung von Baumschäden
- den Bau zusätzlicher Wege
- die Rodung weiterer Bäume
- die bauliche Gestaltung von Pflanzbeeten
gesichert.

Die Tätigkeit der Umweltbaubegleitung wird in Arbeitsprotokollen und einer zusammenfassenden Berichterstattung dokumentiert.

mehr lesen +

Planungsbüro

plan landschaft
Nürtingen

Projektzeitraum
2014 - 2019

Größe
15,4 ha

Auftraggeber
Gewerbezweckverband Wirtschaftsraum Nürtingen

LBBW-Immobilien Kommunalentwicklung GmbH

Adresse
Marktstraße 7
72622 Nürtingen

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Umweltbaubegleitung