Stadtentwicklungsplan 'STEP Leonberg 2020' Integrierter Ökologischer Fachbeitrag und Bürgerbeteiligung

STEP Leonberg 2020 - Teilkonzept Landschaft, Freiraum und Naherholung © 2003 Wick + Partner, Stuttgart

1 / 1

STEP Leonberg 2020 - Teilkonzept Landschaft, Freiraum und Naherholung © 2003 Wick + Partner, Stuttgart

Der Stadtentwicklungsplan STEP Leonberg 2020 enthält einen integrierten Ökologischen Fachbeitrag und basiert auf einem umfangreichem dialogischem (prozessorientiertem) Bürgerbeteiligunsprozess. Mit ihm werden in der Großen Kreisstadt Leonberg eine neue Identität gestiftet sowie Wege und Bausteine für eine zukunftsfähige Entwicklung von Siedlung und Landschaft am Rande des Ballungsraumes Stuttgart formuliert.

Als informelles Planungsinstrument hatte der Stadtentwicklungsplan ‚STEP 2020‘ die zukünftigen städtebaulichen und landschaftsökologischen Entwicklungsziele vor dem Hintergrund des demographischen Wandels in Leonberg zu definieren. Er wurde von der Verwaltung als dialogische Planung und dynamischer Entscheidungsprozess verstanden, der eine umfassende Beteiligung erfordert. Ziel war es, das ‚Fachwissen‘ der Bürger als Experten ihrer Stadt zu nutzen und dieses aktiv in die Planung einzubinden. Von Beginn an wurden die ökologischen Belange als Fachbeitrag intensiv in die Erarbeitung des STEP 2020 und den Beteiligungsprozess eingebunden. So konnten wichtige landschaftsökologische und –gestalterische Inhalte in Planung und Beteiligungsverfahren verankert und entscheidende Impulse für die zukünftige Stadtentwicklung eingebracht werden.
Der über ein Jahr andauernde intensive Planungs- und Beteiligungsprozess führte zu einer neuen Dialogkultur sowohl im politischen Gremium als auch zwischen den Bürgern und ihrer Stadt. Auf der so entstandenen Vertrauensbasis konnte mit einer hohen Bereitschaft zum Dialog, der persönlichen und kontinuierlichen Mitarbeit der Beteiligten sowie Qualität und Ausdauer in der Moderation wesentlich zum Gelingen des Projektes beigetragen werden.
Die Ergebnisse haben über den ‚Filter‘ der Fachplanung und über die Abwägung im politischen Gremium Eingang in das Integrierte Gesamtkonzept gefunden. Der für ein erfolgreiches und politisch mehrheitsfähiges Ergebnis zwingend notwendige Filter bedeutete jedoch auch, dass sich letztendlich nicht alle Ideen der Bürger im STEP 2020 wiederfinden konnten. Der Stadtentwicklungsplan mündete in der Fortschreibung von Flächennutzungs- und Landschaftsplan. Beide Planwerke konnten mit verkürzter Planungs- und Verfahrenszeit fortgeschrieben werden, da die wesentlichen Inhalte im STEP 2020 bereits entwickelt und diskutiert waren.
Die Moderation und Zusammenführung der Ergebnisse erfolgten durch Wick + Partner, Architekten und Stadtplaner aus Stuttgart. Alle Phasen wurden im Rahmen des Ökologischen Fachbeitrages durch Prof. Schmid I Treiber I Partner, Freie Landschaftsarchitekten aus Leonberg intensiv begleitet.

mehr lesen +

Planungsbüro

Prof. Schmid I Treiber I Partner
Leonberg

Wick + Partner, Architekten und Stadtplaner, Stuttgart

Projektzeitraum
2003 - 2004

Größe
4.873 ha

Auftraggeber
Stadt Leonberg | Neues Rathaus
Belforter Platz 1
71229 Leonberg

Adresse

71229 Leonberg
Deutschland

Projekt auf Karte anzeigen

Projekttyp
Tourismusentwicklung und Erholungsplanung
Stadt-, Freiraumentwicklungskonzepte
Regionale Entwicklungskonzepte